BIOGRAFIE  
 
 
Thomas Kelterer

Geboren am 05.04.1963 in Bregenz als mittleres von 3 Kindern bin ich in Feldkirch aufgewachsen. Mit 12 Jahren begann ich zu musizieren, erlernte die Gitarre als Autodidakt. Mit 16 Jahren gründete ich, in Tosters wohnend das dortige Chörle mit welchem ich damals hauptsächlich rhythmische Lieder für die Messgestaltung einstudierte. 1984, mit 21 jahren heiratete ich und baute 4 Jahre später, 1988, ein Haus in Gisingen. Ich verließ das Tostner Chörle und gründete 1989 das Gisinger Chörle.

1996, Im Jahr meiner Scheidung begann ich Lieder zu schreiben. Ich verwendete die Musik zur Aufarbeitung der Vergangenheit. Vieles was ich bis dorthin nicht ausgesprochen oder ausgelebt hatte fand sich in den ersten Liedern wieder. Mit der Zeit fand ich heraus, dass ich am liebsten Lieder im Dialekt schrieb. Dieses Talent entwickelte ich weiter und fand meine persönliche "Liedrichtung".

1998 besprach ich den Wunsch, Konzerte mit den eigenen Liedern zu veranstalten mit Josef. Wir kennen uns schon fast seit Beginn des Gisingern Chörles. Wir beide wollten den Versuch starten meine/unsere Lieder in und mit der Öffentlichkeit zu singen.

Ich schreib zu allem was mir einfällt.

Was Bedeutet "Sealgschtrickt" für mich?

Ich wollte immer schon mit eigenen Liedern auftreten, zeigen wie schön für mich Musik sein kann und was ich damit dem Publikum mitteilen kann. "Sealgschtrickt" ist, mit Liebe Geschaffenes, mit Liebe Geschenktes, etwas das dadurch schön oder was Besonderes wird weil es mit Liebe und Freude geschaffen wird.


Josef Fröhlich

Ich bin am 20.06.1968 in Feldkirch geboren. Als jüngster von vier Kindern, ich habe 3 Schwestern, hatte ich so meine Probleme mit dem Großwerden. Meine "Musikkarriere" begann ich, zum teil ungewollt, als 8jähriger als ich zum 80er meiner Großmutter mit meiner Cousine und meinen Schwestern vor Publikum "Oma so lieb", "In Mutter´s Stübele", "Wenn du noch eine Mutter hast" und andere Lieder zum Besten gab.

Obwohl ich eigentlich Schlagzeug lernen wollte, durfte ich in der Musikschule Gesangsunterricht nehmen. Als für mich "Singen" zu wenig interessant war und ich dann endlich wirklich Schlagzeug lernen wollte, entschieden meine Eltern zu gunsten einer neuen Trompete. Damals trat ich dem Musikverein Gisingen bei. 1990 fing ich im Gisinger Chörle an mitzusingen. Durch den Spass der mit dem Singen kam erlernte ich auch noch das Gitarrenspiel und gebe nun seit 6 Jahren im Chörle den Takt an.

Als mich Thomas fragte ob ich mit ihm zusammen auftreten wolle, war für mich die Frage nur ob es denn auch Spass mache wenn man so oft das selbe übt und singt. Die Art der Lieder die Thomas schreibt sind jedoch so bunt, dass man sich nicht langweilen kann. Auch unsere Art zu proben ist so dass keiner vom anderen weiss ob das Lied diesmal so klingt wie es eigentlich vorgesehen wäre.

Was Bedeutet "Sealgschtrickt" für mich?

Spass Spass Spass. Ich singe gerne, ich spiele gerne Gitarre. Ein Auftritt vor Menschen die ebensoviel Freude an der Musik haben wie ich es habe ist pure Freude. Ich möchte mit meiner Freude an der Musik die Leute die zuhören anstecken. Mir geht es um mein Gefühl das ich "vermitteln" will.

"Sealgschtrickt" ist für mich nichts 100%ig perfektes. Es ist jedoch der Wunsch etwas schönes zu zaubern und jemandem damit eine Freude zu machen und zwar genau in den Farben und Formen die mir und der beschenkten Person gefallen.



Christoph Simma

Ich wurde 1966 geboren und wohne mit meiner Frau und unseren drei Kindern in Rankweil. Dort unterrichte ich als Klassenlehrer an der Volksschule Markt. Außerdem biete ich im Rahmen der Erwachsenenbildung und Lehrerfortbildung verschiedene Kurse zum Themenbereich "Achtsamkeit" an.

Meine "Musikerkarriere" hat den für damalige Zeiten üblichen Lauf genommen: Über Flöte und Harmonika bin ich zur Gitarre gekommen, bis es schließlich das erste kleine Schlagzeug gab. Es macht mir Freude, hobbymäßig am Schlagzeug zu sitzen und mit anderen zusammen zu musizieren. Seit vielen Jahren spiele ich mit Begeisterung beim Chor "Pleasure" in Rankweil.

Wer noch mehr über mich und das, was ich so tue, wissen will, findet diese Informationen auf meiner Homepage www.christoph-simma.at.
 
 
KONTAKT   |   Design: www.thesign.cc   |   Technische Umsetzung: Fink IT